Pläne für das City Center Bingen

HERTIE-KAUFHAUS Investor Harpen stellt das Konzept für eine Shopping-Mall vor.

Das Kind hat einen Namen: City Center Bingen (CCB). Im Bauausschuss hob sich jetzt der Vorhang und Investor Harpen enthüllte seine Pläne zur künftigen Gestalt des Hertie-Kaufhauses. Das Dortmunder Unternehmen legte großes Besteck auf und ließ Geschäftsführer Franz-Josef Peveling sowie den Prokuristen Dirk Himmel referieren. „Wir finden die Stadt genauso spannend wie die Lage und Struktur des Kaufhausgebäudes. Hier ist eine nachhaltige Investition möglich", sagte Himmel einleitend.